Alle Reiseziele

Europa
Asien
Indischer Ozean
Vorderer Orient
Afrika
Mittelamerika
Karibik
Australien & Südpazifik

Sternekategorie (mind.)

Kundenbewertung (mind.)

Preis (pro person/Nacht)

lage

aktivitäten

besonderheiten

ausstattung

zurücksetzen

Detaillierte Reiseanfrage

Flug
Transfer
Zimmer
Verpflegung

Schnelle Reiseanfrage

Luxusurlaub Costa Rica

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Costa Rica ist ein wunderbares Einstiegsland für Lateinamerika. Es ist sehr sicher, sodass Alleinreisende sich bei einer Rundreise nicht mehr Sorgen machen müssen, als wenn Sie abends durch Ihre Heimatstadt in Deutschland laufen. Der Lebensstandard ist im Vergleich zu anderen Ländern in Mittelamerika hoch und viele Leute sprechen gutes Englisch. Costa Rica ist bekannt für seinen makellosen Vulkan „Arenal“, den hellblauen Wasserfall „Catarata Rio Celeste“ im Nationalpark Tenorio und die Beobachtung von Walen vor der „Isla de Cano“ am Südpazifik. Sie sollten auch wissen, dass in Costa Rica Banane nicht gleich Banane ist. Je gerader die vermeintliche Banane ist, desto weniger sollten Sie in diese einfach hineinbeißen. Gut gemeinter Tipp, der Ihre Geschmacksknospen in Ihrem Urlaub schützen kann.

Unsere Vorteile:

Einzigartige & faszinierende Reiseziele • Erstklassiger Service mit erfahrenem 24-Stunden-Service • Für Sie persönlich maßgeschneiderte Reisen

NICHT DAS PASSENDE GEFUNDEN?

Kein Problem!
Stellen Sie einfach Ihre unverbindliche Reiseanfrage und lehnen Sie sich entspannt zurück.
Wir erledigen alles für Sie –

Außer Koffer packen, das überlassen wir Ihnen.

Zur unverbindlichen Reiseanfrage

Costa Rica

Für Zentralamerika ist Costa Rica eine wirklich tolle Travel – Destination mit wahnsinnig schönen Landschaften. San Jose, die Hauptstadt von Costa Rica, befindet sich in der Mitte des Landes und ist umgeben von Vulkanen und hohem Gebirge. Der Höchste von den Bergen in Costa Rica ist der „Cerro Chirripo“, welcher ganze 3.820 Meter hoch ist und damit sind wir auch schon bei dem, was das Land Costa Rica so besonders macht. Die Paarung von tropischem Regenwald, unendlich langen, menschenleeren Stränden und die alpine Hochebene. Das alles auf einer kleinen Fläche von nur 51.100 km² (Deutschland ist im Vergleich ungefähr 360.000 km² groß). Wegen diesen Faktoren, die hier aufeinandertreffen, gilt Costa Rica auch als eines der artenreichsten Länder unserer Erde.
Wenn man nach Costa Rica reist, sollte man nicht damit rechnen, dass man nur mit ein wenig Strandkleidung klar kommt, denn auch wenn Sie zu einer Zeit reisen, bei der das Thermometer durchgehend 26 Grad anzeigt, kann die gefühlte Temperatur sehr abweichen. Manchmal fühlt es sich wie 36 Grad an, manchmal wie 16 Grad. Auslöser hierfür ist der Wind, der besonders in den höheren Gegenden des Landes sehr stark weht. Vor allem auf der karibischen Seite von Costa Rica ist das Wetter am unbeständigsten.

Doch lieber etwas Anderes?

Mexiko könnte Ihnen auch gefallen

Das größte Spanisch sprechende Land der Welt begeistert mit einer bewegten Geschichte und einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Von alten Ruinen der Maya über eindrucksvolle Prunkbauten der Kolonialzeit bis hin zu den schönsten Stränden der Welt hat dieses Land viel für das Auge zu bieten.

Mexiko

Der kleinste Nationalpark des Landes
Manuel Antonio ist zwar der kleinste aber wohl schönste Nationalpark des Landes, den man in seine Rundreise in jedem Fall einplanen sollte.  Wenn man sich einen Guide dazu bucht, sieht und entdeckt man Tierarten, die man vorher noch nie im Leben gesehen hat und die man alleine sicherlich nicht entdeckt hätte. Eine Stunde vor Schließung des Parks können wir Ihnen den Tipp geben, einen der kleineren Trails ein Stück entlang zu gehen und das Gefühl einzufangen, man sei ganz alleine in diesem Dschungel und nur die Geräusche des Parks wahrnimmt, ein unfassbar faszinierendes Gefühl.

Der Rio Celeste
Wenn man sich auf eine Wanderung durch den Nationalpark „Torino Volcano“ begibt, muss man sich zum Ursprung des Rio Celeste begeben. Dieser hat eine fast schon unwirklich blaue Farbe und verläuft durch den dichten Regenwald. Eine Wanderung dort ist für jeden etwas Besonderes, denn Sie dauert ungefähr zwei Stunden. Vergessen Sie nicht festes Schuhwerk, denn zur Regenzeit kann es ziemlich matschig werden. Wenn Sie es gerne etwas herausfordernder hätten, können Sie eine Wanderung hoch zum Kratersee des Cerro Chato machen. Der Vulkan Arenal Nationalpark ist nicht nur für seinen Vulkan und den Regenwald bekannt, sondern auch für seinen riesigen Stausee. Hier kann man wunderbar Kajak fahren oder einen Ausflug mit einem SUP-Boot machen.

Absolute Ruhe
Die Zone „Los Santos“ in Costa Rica ist etwas für Urlauber, die einfach nur abschalten und zur absoluten Ruhe kommen wollen. Es gibt keinen Strom und Internet nur an ganz wenigen Stellen. Hier kann man wirklich einmal ‚offline gehen‘ und die pure Natur geniessen.
 Die Aussichten auf die Küstenlinie hier sind wirklich traumhaft und es gibt hervorragende Wanderrouten auf denen Sie Flora und Fauna wunderbar kennenlernen können.

Die Krokodilbrücke
In jedem Fall sollte man einen Halt auf der Brücke über den Rio Grande de Tarcoles einlegen. Hier lebt eine große Gruppe an Krokodilen, die eine Sandbank direkt unter der Brücke ihr Zuhause nennen. Wenn dann noch die Aras an den riesigen Krokodilen vorbei fliegen, ist dieser Blick wirklich unvergesslich.

Der bezaubernder Ort
Ciudad Colon liegt im Herzen des Zentraltals, vor den Toren der Hauptstadt von Costa Rica, San Jose. Dort kann man noch den typischen costa-ricanischen Flair erleben. Sehr historische Gebäude, die Stadtparks und sehr viele landestypische Restaurants werden Sie hier vorfinden.

Ballena National Marine Park
Wenn man sich auf dem Weg zur Osa-Halbinsel befindet, kommt man am „Ballena National Marine Park“ vorbei. Hier kann man wunderbar Wale und Delfine an dem ca. 14 Kilometer langen Küstenabschnitt beobacht. Dies ist  vor allem zwischen Dezember und April sowie zwischen August und November möglich. Der Park ist gezeichnet durch unzählige Mangrovenwälder und unberührte, goldene Sandstrände sowie aussergewöhnliche Felsenformationen. Für Liebhaber des Schnorchelns bietet der Park auch vor der Küste Korallenriffe und kleinere Inseln.

Nationalpark Corcovado
Dieser Nationalpark befindet sich auf der Osa-Halbinsel. Hier sind 13 Ökosysteme vorzufinden und somit wahnsinnig viele verschiedene Tiere. Von Affen, unterschiedlichen Vogelarten und Tapire bis hin zu mehreren Raubkatzen, Haien und Krokodilen kann man hier eine bunte Vielfalt bestaunen. Man muss den Nationalpark zu Fuß erreichen, da weder Boote noch Flugzeuge dort anlegen bzw. landen dürfen.

Sie sehen, Costa Rica hat wahnsinnig viel Natur zu bieten und wird Ihr Entdecker-Herz höher schlagen lassen. Aber wo anfangen? Welcher Nationalpark ist der beste für Sie? Welches Hotel und welche Unterkunft sollen Sie buchen? Keine Sorge, wir beantworten Ihnen alle fragen und buchen Ihre Reise nach Costa Rica in höchster Perfektion für Sie! Wir freuen uns!

SEHNSUCHTSWECKER

Unser Newsletter informiert Sie über die traumhaftesten Ziele & die schönsten sowie spannendsten Orte dieser Welt. Gönnen Sie sich mit der Anmeldung zu unserem Newsletter ein Stückchen mehr Raum zum träumen & gleichzeitig Inspiration um den Traum zur Realität werden zu lassen. Wir freuen uns darauf Ihnen die Welt zeigen zu dürfen!

UNSER SERVICE FÜR SIE

Servicenummer Deutschland

Service number Schweiz

E-Mail Deutschland

Email Schweiz

Get In touch